Nancy Stock genießt bei Kunden und im Kollegium Anerkennung

Nancy Stock ist seit 2015 im Vertriebsinnendienst von Harzer Kartonagen tätig.

Die gebürtige Wernigeröderin absolvierte nach ihrem Schulabschluss zunächst eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten und arbeitete anschließend im Vertriebsinnendienst eines Textilunternehmens. „Da mir der kaufmännische Hintergrund fehlte, entschied ich mich für ein Fernstudium im Bereich Buchhaltung und Bilanzierung“, so Nancy Stock. Obwohl sie die Fortbildung nebenberuflich durchlief, beendete Sie den Kurs schneller als vorgesehen und schloss ihn mit Bestnote ab.

Bei Harzer Kartonagen ist Nancy Stock mit vielfältigen Aufgaben betraut. „Ich erstelle Angebote und bereite Kundenbesuche vor, erfasse Aufträge und pflege Stammdaten“, so die Vertrieblerin. Auch mit der Vorbereitung innerbetrieblicher Schulungen und Besprechungen ist sie betraut. „Mir gefallen bei Harzer Kartonagen die ständig neuen Herausforderungen, aber auch die Umweltaspekte unserer Arbeit“, so Nancy Stock. Als Ausgleich zum Arbeitsleben verbringt sie ihre Freizeit am liebsten in ihrem schönen Garten, in dem sie abschalten und neue Kraft schöpfen kann.

„Frau Stock hält zur Zeit, neben Frau Silwar, Frau Ahrend und unserer Auszubildenden, im kaufmännischen Bereich unseres Unternehmens die Frauenquote hoch. Mit ihr haben wir eine Kollegin, die sich durchzusetzen weiß und auch mal kritische Themen anspricht“, erzählt Geschäftsführer Uwe Borsutzky. „Aber Frau Stock greift nicht nur Probleme auf, Sie hat auch gleich entsprechende Lösungen parat, die sie mit Nachhaltigkeit verfolgt und umsetzt“, lobt er. Nancy Stock genieße sowohl bei den Kunden, als auch im Unternehmen Anerkennung  und das nicht nur, weil sie die Kolleginnen und Kollegen gern mal mit Süßigkeiten versorge. „Sie hat das entsprechende Fingerspitzengefühl, um auch in brenzligen Situationen Ruhe und Gelassenheit auszustrahlen“, so Borsutzky. 

Foto 032
Foto 011
IMG 0584
Foto 019
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.