Ausbildung zum Packmitteltechnologen beim Berufsweg-Parcours in Liebenburg vorgestellt

Nach einer mehr als eineinhalb jährigen Pause, nahm Harzer Kartonagen erstmals wieder an einer Ausbildungsmesse teil – diesmal am Berufsweg-Parcours der Oberschule Liebenburg.

Dort präsentierten zehn Unternehmen den Schülerinnen und Schülern der neunten Klassen verschiedenste Ausbildungsberufe. In Kleingruppen aufgeteilt, hatten sie jeweils 20 Minuten Zeit, die Unternehmen kennenzulernen und ihre Fragen loszuwerden.

Am Stand von Harzer Kartonagen drehte sich alles um die Ausbildung zum Packmitteltechnologen. Personalsachbearbeiterin Gina Silwar erklärte, welche Produkte in dem Familienunternehmen hergestellt werden und wie wichtig die Aufgaben der Packmitteltechnologen dafür sind. „Die Jugendlichen waren sehr höflich und interessiert. Einige hatten sogar schon konkrete Berufswünsche. Vielleicht entscheiden sich aber auch noch um, nachdem sie von Ausbildungsmöglichkeiten erfahren haben, die ihnen bisher nicht so geläufig waren“, sagt Gina Silwar. „Jugendliche in diesem Alter machen sich in der Regel gar keine Gedanken darüber, wer die Kartons herstellt, in denen zum Beispiel die Online-Bestellungen zu Hause ankommen. Jetzt wissen sie, dass Packmitteltechnologen dafür verantwortlich sind und wie abwechslungsreich die Ausbildung sein kann. Es würde mich freuen, wenn ich einige der Jugendlichen im kommenden Jahr bei Vorstellungsgesprächen wiedersehen würde“, so Gina Silwar.

Wer nachträglich noch Fragen zum Unternehmen und der Ausbildung hat oder gern mal im Rahmen eines Praktikums den Beruf kennenlernen möchte, ist bei Harzer Kartonagen jederzeit herzlich willkommen. Einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden oder anrufen, Telefon 05326/99640. Mehr Informationen zur Ausbildung gibt es auch hier.

Foto 032
Foto 011
IMG 0584
Foto 019
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.